Joghurtbrot

Joghurtbrot Rezept

Joghurtbrot – durch den Joghurtanteil sehr lange haltbar. (theoretisch) denn nach einem Tag war nicht mehr viel von dem Brot übrig. Die Zubereitung ist recht simple, erfordert aufgrund der langen Gehzeit aber einen Tag geduld, bis man es backen kann.

Besonders interessant ist auch der minimal säuerliche Geschmack durch die Milchsäure, der dem Brot eine besondere Note verleiht. (Was bei klassischen Weizenbrot nicht so einfach ist)

  • Vorbereitungszeit30 min
  • Kochzeit1 hr
  • Zeit insgesamt1 hr 30 min
  • Ready in1 Tag
  • Serviergröße4 Personen
  • Küchenstil
    • Deutsch
    • Freestyle
  • Gang
    • Vorspeise
    • Zwischengang
  • Kochmethoden

Zutaten

  • 555g Weizenmehl Typ 550
  • 135 g Wasser
  • 13,5g Salz
  • 0,7g Hefe
  • 280g Joghurt

Zubereitung

Anrühren

1

Das Mehl und den Joghurt abwiegen und in einen Anschlagkessel füllen. Das Salz in 120g Wasser auflösen und dazu geben. Die Hefe in dem restlichen Wasser auflösen und ebenfalls dazu gießen.

Warten & falten

2

Den Teig gut durchkneten lassen und abgedeckt ruhe lassen. Alle 8 Stunden wie in dem Video zu sehen falten.

3

Nach ca. 20 Stunden das Brot noch einmal in Form bringen und 30 Minuten gehen lassen. Einen hitzebeständigen Topf mit Deckel auf 230°C erhitzen und das Brot in den Topf geben.

4

Mit Deckel bei 205°C Umluft ca. 50 Minuten backen. Anschließend den Deckel abnehmen und das Ganze nochmal 10 Minuten backen lassen. (Dadurch bekommen wir eine schönere Kruste)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Rezepte

Share via
Copy link
Powered by Social Snap