Rauchiger Speck Kartoffelsalat

geräucherter Kartoffelsalat

Geräucherter Kartoffelsalat – Es muss nicht immer filigran sein. Es sollte einfach schmecken. (Und das bitte verdammt gut!)

Es gibt mit Sicherheit hunderte von Variationen, mit Mayo oder ohne.. mit Weintrauben oder orientalisch. Durch die Essig Öl Basis auf die er basiert, hat er den schönen Säure und Süße ausgleich. (Was auch bei anderen Varianten üblich ist)

Jetzt aber der besondere Kick! Das Räuchern. Das ganze kann man ohne Probleme zuhause nachmachen. Einzig und alleine sollte man nach dieser Aktion die Küche gut durchlüften.

Das rauch Aroma in Kombination mit dem Speck gibt mir die Umami Note. Dieses Gefühl nach jedem Bissen einfach mehr davon zu wollen. Der Frische Frühlingslauch gibt dem ganzen etwas Biss und Schärfe.

  • Vorbereitungszeit1 hr 10 min
  • Kochzeit40 min
  • Zeit insgesamt1 hr 50 min
  • Ready in4 Stunden
  • Serviergröße3 Personen
  • Küchenstil
    • Freestyle
    • Deutsch
  • Gang
    • Hauptgang
    • Zwischengang

Zutaten

  • 500 Gramm festkochende Kartoffeln
  • 175 Gramm Zwiebeln
  • 500 ml Wasser
  • 75 Gramm Sellerie
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico Hell
  • 75 Gramm Speckwürfel
  • 50 Gramm Frühlingslauch

Zubereitung

1

Die Kartoffeln abkochen und pellen. In der Zwischenzeit 75 Gramm von jedem Gemüse putzen und klein schneiden. (Möhren schälen) Danach mit dem Wasser aufsetzten und salzen. 30 Minuten lang leicht köcheln lassen und dann durch ein Sieb gießen. Auf 220 ml einkochen lassen.

geräucherter Kartoffelsalat Kartoffeln-geschnitten Kartoffeln pellen

2

Die Späne in einem Topf mit Deckel stark erhitzen bis sie langsam anfangen zu qualmen. Die Kartoffeln zuvor in eine Schale aus Alufolie legen wobei sie oben offen sein muss. Die Schale mit den Kartoffeln auf die Späne legen und den Topf mit einem Deckel verschließen. Ca. 2 Minuten räuchern lassen. Den Deckel abnehmen und die Kartoffeln heraus nehmen.

Kartoffeln-und-Holzspäne

3

Die restlichen 100 Gramm Zwiebeln in feine Würfel schneiden und zusammen mit den Speckwürfeln glasig in einem Topf mit Öl anschwitzen. Öl sowie Balsamico/Essig verrühren. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und dazu geben. Die Zwiebeln sowie den Speck ebenfalls dazu geben und das ganze dann mit der Brühe übergießen.

Speck-anschwitzen für Kartoffelsalat Speck-u.-Zwiebeln für Kartoffelsalat

4

2 Stunden ziehen lassen (Nicht in den Kühlschrank und nicht abdecken!, er schmeckt bei Raumtemperatur am besten)

5

Je nach Geschmack noch etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Salat sollte nun leicht sämig geworden sein bzw. etwas glänzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.