The Cheesecake

New York Cheesecake

Karamellisierter Käsekuchen mit Himbeersorbet, Schokoladenerde, Limetten-Pfeffer Gel & frischen Beeren.

  • Vorbereitungszeit2 hr 30 min
  • Kochzeit3 hr
  • Zeit insgesamt5 hr 30 min
  • Serviergröße6 Personen
  • Kosten25 Euro
  • Kosten pro Portion4,20 Euro
  • Küchenstil
    • American
    • Freestyle
  • Gang

Zutaten

Für den Boden

  • 140 Gramm Butterkekse
  • 90 Gramm Butter
  • 55 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 6 Eier
  • 300 Gramm Zucker
  • 900 Gramm Frichkäse
  • 300 ml Schmand
  • 250 ml Sahne (30% Fett)
  • 1 Zitrone
  • 2,5 EL Mehl

Für das Sorbet

  • 500 Gramm tiefgegühlte Himbeeren
  • 150 Gramm Zucker

Schokoladenerde

  • 90 Gramm Zucker
  • 90 Gramm Mehl
  • 70 Gramm kalte Butter
  • Prise Salz
  • 25 Gramm Kakao

Sonstiges

  • frische Himbeeren & Blaubeeren
  • Zuckerornament

Limetten Gel

  • 4 Limetten
  • Zucker
  • etwas "langen Pfeffer"
  • etwas Agar-Agar oder Gelatine

Zubereitung

Cheesecake vorbereiten

1

Die Butterkekse in einem Mixer zerkleinern oder alternativ in eine Tüte geben und mit einem Nudelholz klein klopfen.

2

Die Butter zusammen mit dem Zucker und der Prise Salz in einem Topf auflösen und anschließend zu den zerkleinerten Keksen geben. Gut vermengen.

3

Eine Springform mit Backpapier auskleiden und die Butterkeksbrösel darin verteilen. Die Brösel mit einem Esslöffel gleichmäßig festdrücken. Für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit der Boden fest wird.

4

Für die Füllung Eier, Zucker, Frischkäse, Schmand, Sahne , den Saft der Zitrone und das Mehl zu einer glatten Masse rühren. (Wichtig ist hierbei, dass die Masse nicht zu luftig wird. Daher nur solange wie nötig und auf mittlerer Stufe verrühren.)

5

Die Masse vorsichtig über einen Löffelrücken in die Springform laufen lassen, damit der Boden keine Risse bekommt.

Den Cheesecake nun 1 Stunde bei 135°C backen lassen. Anschließend den Ofen ausstellen und die Tür für 1,5 Stunden geschlossen halten.

Das Himbeersorbet

6

Die tiefgekühlten Himbeeren auftauen, pürieren und anschließend durch ein feines Sieb streichen. Den Zucker dazu geben und solange rühren bis dieser sich aufgelöst hat. Die „Himbeersauce“ nun in eine Eismaschine o.ä geben.

Schokoladenerde

7

Alle oben bei „Schokoladenerde“ genannten Zutaten miteinander verkneten und auf ein Backblech mit Backpapier streuseln. Bei 150°C 12 Minuten backen.

Limettengel

8

Die Limetten auspressen und zusammen mit der selben Menge Zucker und einer Prise langem Pfeffer auf dem Herd auflösen. Auf 100 g Limettensirup nun 1g Agar-Agar hinzugeben. 2-3 Minuten unter rühren kochen und anschließend abkühlen lassen. Kurz vor dem servieren mit einem Pürierstab zu einem Gel aufmixen und in eine Dosierflasche füllen.

Beschreibung und Fazit

Ein Dessert Rezept wie gemacht für den Sommer. Der Käsekuchen ist cremig und saftig (und auch sehr gehaltvoll). Durch die frischen Beeren, dem Sorbet und dem Limettengel bekommen wir eine schöne Säure mit dem wir das leicht „klebrige“ vom Cheesecake wieder ausgleichen. Den besonderen Kick gibt uns die dezente Schärfe durch den langen Pfeffer im Gel. Die Schokoladenerde gibt dem ganzen dann noch etwas Textur.

 

Mir persönlich ist aufgefallen, das man die Kuchenstücke etwas dünner schneiden sollte. Sie machen schon extrem schnell Satt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Rezepte

Share via
Copy link
Powered by Social Snap